zurück zur Startseitezurück zur Startseite  "Kleine Galerie"  
des Kulturbundeszeigt

"So lieblich schmeckt der Steppenwind..."


-Impressionen aus der Mongolei - einmal anders -
von Katharina Maresa Jaschke, Lutherstadt Wittenberg 

Die Kleine Galerie ist vom  12.08.04 bis 31.10.04
Ein Galeriegespräch dazu mit Katharina Maresa Jaschke 
findet am Montag, dem 27.09.04 - 17.00 Uhr statt. 


Katharina Maresa Jaschke

 
 
 
1960 
1976 
1976 – 78 
1978–1989 
1990 – 92 
1992 
geb. in Magdeburg 
Abschluss 10-klassige POS in Wolmirstedt 
Lehre als Zootierpflegerin 
Hauptamtliche Naturschutzmitarbeiterin in der Naturschutzstation Buckow 
Assistentin im Museum für Natur – und Völkerkunde „Julius Riemer“ Wittenberg 
Sachbearbeiterin im Stadtplanungsamt Wittenberg
  • Bereits in der Jugend großes Interesse an der Kultur
  • Zeichenzirkel, Theaterjugendklub, Violinenunterricht, Fachgruppe des Kulturbundes für Ornithologie
  • Seit 1992 intensive Beschäftigung mit der Fotografie, über 20 Ausstellungen in den neuen Bundesländern
  • Weitere Interessen: Tierpräparation, Lyrik und Kurzprosa


 
Rückschau auf die vorige Galerie
zurück zur Startseitezurück zur Startseite